Villacher Bier wieder an Bord

Foto Villacher Bier

Drei SPK`ler, angeführt von Obmann Marijan Velik, Ehrenpräsident und Nacht des Sports Intimus Kurti Raunegger und GF Didi Triebnig hatten wieder ein wichtiges Treffen, diesmal in der Draustadt Villach. Ziel war dort die Villacher Brauerei, ein weiterer wichtiger „Stammgast“ und Unterstützer der Nacht des Sports, die heuer, knapp zwei Monate früher als sonst üblich, bereits am 30. Oktober im Casineum Velden stattfinden wird.
Der Grund für die Vorverlegung wurde bei diesem Treffen den „Villacher Bier“ Vertretern genau erläutert. Nur wenn alle Kärntner Spitzensportler bei der Ehrung der Sportlerin und des Sportlers des Jahres auch wirklich dabei sind, dann ist es eine echte Nacht des Sports. Bei der Terminfixierung war es heuer erstmals besonders entscheidend darauf zu achten. Wer einen Tag vor dem heiligen Abend noch Rennen bestreitet, würde nämlich fehlen. Undenkbar, vor allem wenn es die Nummer eins ist.
Der Villacher Bier Marketingleiter Mag. Peter Peschel und sein Mitarbeiter Andreas Sollbauer im Villacher VW-Bus hatten nach der ausführlichen Besprechung allen Grund ein  villacher freilich alkoholfreies Villacher Bier zu heben. Villacher wird wieder alle Getränke, auch Wein und alkoholfreie Getränke, für die Nacht des Sports bereitstellen. Prost!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok