Riedergarten wieder bei der Nacht des Sports

Geschrieben von Super User

Riedergarten

Alles läuft in Richtung Sportlerehrung am 22.Dezember 2020 im Casineum Velden. Umso erfreulicher, dass auch die Riedergarten Immobilien Gruppe rund um deren Gründer und Geschäftsführer Herbert Waldner als Unterstützer wieder mit an Bord ist. Ein erstes Meeting gab es bereits mit Riedergartens neuem Marketing-Chef Christian Wallner. Das SPK-Team rund um Obmann Marijan Velik, den Nacht des Sports Organisatoren Kurti Raunegger sowie Armin Somrak und GF Dietmar Triebnig, übergab zunächst die Dokumentationsmappe samt Presse-Feedback der letzten Nacht des Sports mit einem Poster aller Sponsoren.

Christian Wallner, der mit dem geplanten Ablauf vertraut gemacht wurde, bestätigte, dass der Riedergartenchef Herbert Waldner erneut auch Kärntens Jahrhundertsportler Franz Klammer zur Ehrung mitbringen wird. Mit der Ehrung der Kategorie Special Olympics ist Waldner auf der Bühne ja längst vertraut.

Trotz Coronakrise will der SPK und das Land Kärnten nach der Sportlerwahl die Nacht des Sports mit Ehrung der Gewinner durchführen“, erklärte Velik. An der definitiven Entscheidung über den Verlauf des Abends wird noch gearbeitet. Über die weitere Vorgangsweise wird im September mit dem Land Kärnten diskutiert. Alle, auch Riedergarten Immobilien, werden über die weiteren Schritte am Laufenden gehalten.

SPK Wandertag auf den Eselsattel

Geschrieben von Super User

Beim traditionellen Sportpresseklub-Wandertag mit Anhang stand wieder einmal die Natur absolut im Mittelpunkt. Mit Start und Ziel beim Gasthaus „Deutscher Peter“, wo alle SPK`ler auch zur anschließenden Stärkung eingeladen waren, war zuerst der Eselbach ein willkommener Wegbegleiter, ehe nach 475 Höhenmetern das Ziel, der Eselsattel mit Ausblick zur Koschuta, erreicht wurde. „Das war wieder einmal perfekt was unser Ehrenpräsident und Organisator EKK (Ernst-Karl Koschutnig) uns bei dieser Naturwanderung alles vermittelt hat. Jeder Schritt hat sich gelohnt“, brachte es der in Zell-Winkel aufgewachsene SPK-Obmann Marijan Velik auf den Punkt. Für zufriedene Gesichter sorgten auch Landessportdirektor Arno Arthofer, sowie die SPK`ler Willy Haslitzer, Tono Hönigmann, Karl Korentschnig, Kurti Raunegger, Peter Dürnwirth und Wolfgang Rauter.

IMG 8458 SPK Wandergruppe EKK

IMG 8472 Esesattel

Foto (EKK): SPK Gruppe Wandertag 2020

Nacht des Sports mit Kärnten Sport

Geschrieben von Super User

Der Sportpresseklub Kärnten arbeitet bereits intensiv an der Weichenstellung für die Nacht des Sports am 22. Dezember im Casineum Velden. An der bereits 56. Ehrung der Kärntner Sportler des Jahres, in welchem Ausmaß auch immer, wird intensiv gearbeitet. Corona bedingt ist heuer natürlich vieles anders.

Das weiß auch Kärntens Sportdirektor Arno Arthofer, der mit einer SPK Delegation rund um Obmann Marijan Velik, Gf. Dietmar Triebnig und Kurti Raunegger, er ist ja der SPK Organisator der Nacht des Sports, bereits ein ausführliches und durchaus positives Gespräch über alle Möglichkeiten geführt hat. Auch das Land Kärnten steht einer Durchführung positiv gegenüber. Auch wenn nicht alle Sportler/innen ihre Saison im vollen Ausmaß ausgetragen konnten, die Top-Aushängeschilder konnte auch Corona nicht bremsen.

Über alle weiteren Schritte, ob Wahl und Ehrung stattfinden können, wird frühestens im September entschieden. Noch ist auch unklar für wie viele Personen es auch Plätze geben wird. Auch ein Streaming der Veranstaltung ist angedacht.

Arthofer

 

Hanno Douschan erhielt Toni Sailer Stipendium

Geschrieben von Super User

Kärntens Snowboardaushängeschild der letzten zehn Jahre, Hanno Douschan (30), krönte seine Karriere 2019 mit dem Gewinn der WM-Silbermedaille im Snowboardcross in Park City. Bei der Nacht des Sports im Casineum Velden wurde Douschan dafür mit Platz vier gewürdigt. Gerade rechtzeitig zu seinem bevorstehenden Studiumsabschluss und den Einstieg ins Berufsleben, wurde der 2-fache Olympiateilnehmer jetzt auch mit dem Toni Sailer-Stipendium ausgezeichnet. Eine Kooperation zwischen der Wirtschaftskammer Österreich und Sports Media Austria hat dieses mit 3000 Euro dotierte Stipendium 2009, nach dem Tod des 3-fachen Olympiasiegers Tonin Sailer, ins Leben gerufen.

DSC 4844 Douschan

Schon beim Interview anlässlich der Nacht des Sports machte der Klagenfurter Hanno Douschan in seiner lustigen Art auf seine Zukunftspläne aufmerksam. Sein Master Kurs in „Marketing und Vertrieb“ an der Donau-Universität Krems ist Corona bedingt zwar noch nicht zu Ende, doch mit einem Freund hat er bereits die „858 Handle GmbH“ im Online-Business ins Leben gerufen. Grün -Tee in Bio-Qualität und handgerösteter Kaffee, alles in spezieller Geschenkverpackung, soll von Klagenfurt aus vertrieben werden. „Wir kreieren Genussmomente zum Verschenken“, lautet Hanno Douschans Ziel. Auch der Sportpresseklub Kärnten gratuliert und ist sicher, dass Hanno Douschan mit seinem Know-how alle Kurven bändigen wird.

DSC 4879 Douschan

55 Jahre Sportpresseklub Kärnten

Geschrieben von Super User

55 SPK1

Die Zeit rollt unaufhaltsam weiter, daher ist es auch keine Überraschung, dass der Sportpresseklub Kärnten am 23. Mai seinen 55. Geburtstag feiert. Die ersten sportlichen Spuren der haupt- und nebenberuflichen Sportjournalisten lenkte ab 1965 Gründungsobmann Ernst „Neste“ Primosch, damals Sportchef der Kärntner Tageszeitung. In seinem Windschatten folgten ihm Sepp Koutny, Karl Moser, Peter Weissensteiner, Günter Pfeistlinger, Willi Valentin, Willy Haslitzer, Michael Sabath, Wolfgang Jannach.

Aktuell zieht Obmann Marijan Velik die sportlichen Fäden.

IMG 0061 Velik

Auch wenn es Corona bedingt seit drei Monaten keine Klubabende mehr gibt, in Gedanken sind die knapp 100 SPK-Mitglieder, inklusive Ehrenmitglieder, gedanklich nach wie vor miteinander verbunden. Die Freundschaft unter Kollegen und Sportinteressierten hat nach wie vor Vorrang. Der Sport ist in der Medienlandschaft unverzichtbar.

DSC 4405 Kaiser Klammer

Eines der jährlichen Hauptthemen ist natürlich die Wahl von Kärntens Sportler/in des Jahres. Unvergessen in diesem Feld, quer durch alle Sportarten, ist unser Abfahrtsolympiasieger und Kärntens Jahrhundertsportler Franz Klammer. Die Nacht des Sports im Casineum Velden ist schon seit Jahren ein willkommener Saisonabschluss, quer durch alle Sportarten. Und so geht es weiter, denn nach 55 Jahren ist noch kein SPK`ler müde.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.