51. Sportlerehrung des SPK

Der Sportpresseklub Kärnten hat den 50iger überschritten, bewegt sich mit der 51. Sportlerehrung am 22. Dezember 2015 im Casineum in Velden „Richtung Hundert“. Kärntens Spitzensportler waren schon gespannt, wer von den Top Ten nominierten am Ende ganz oben stehen wird. Billardqueen Jasmin Ouschan gelang dieses Kunststück als Kärntner Sportlerin des Jahres bereits zum 6. Mal. Zum zweiten Mal Kärntens Nummer eins wurde Skiass Matthias Mayer, in der Abfahrt von Gröden leider schwer gestürzt. Der SPK wünscht Matthias alles Gute und einen durchwegs positiven Heilungsverlauf. Viel Jubel gab es auch für die Mannschaft des Jahres, die Segel-Doppelweltmeisterinnen Lara Vadlau und Jolanta Ogar. Das waren aber noch lange nicht alle Ehrungen.

Matthias Mayer, zuletzt in Gröden Vierter im Super G, erreichte auch bei der WM in Vail Platz vier im Super G, feierte dazu in Saalbach zwei Weltcupsiege in der Abfahrt und im Super G, dazu vier weitere WC-Stockerlplätze. Im Gesamtweltcup wurde Mayer im Super G Dritter und in der Abfahrt Vierter. Jasmin Ouschan konnte folgende Spitzenplätze ihrer Erfolgsliste hinzufügen: Vizeweltmeisterin bei der Billard WM 9er Ball, Europameisterin  im 9er Ball und 14.1 endlos, dazu Vize-EM 10er Ball, EM-Fünfte im 8er und EM Bronze im Teambewerb.
Glaskünstler Mario Karner überraschte mit seinen neuen Kreationen.

IMG 0036 Mayer OuschanLH Dr. Peter Kaiser und Raiffeisen Vorstand Mag. Peter Gauper gratulierten Matthias Mayers Mutter Margret, die nicht nur die Siegertrophäe, sondern auch viele Genesungswünsche zur Weiterleitung an ihren verletzten Sohn in Empfang nahm und Jasmin Ouschan, die ohne Umschweife ihr Liebe zum Billardsport kund tat und noch lange  nicht ans Aufhören denkt!

IMG 9968 Vadlau VillacherMannschaft des Jahres 2015: Lara Vadlau / Jolanta Ogar, die Segelweltmeisterinnen in der 470er Klasse und Zweite in Gesamtweltcup. Lara Vadlau kam direkt vom Rio-Training zur Ehrung, fliegt gleich nach den Feiertagen zum Weltcupauftakt nach Miami.
IMG 9958 Sarah LaggerAufsteiger, die „Rookies“ des Jahres 2015:
Mario Leitner - Platz 24 im Kajak-Einer bei der WM im Wildwasserslalom mit Quotenplatz für Rio. Dazu 12. der U23 WM und EM 20. im Kajak Einer.

Sarah Lagger - Platz 2 bei der Leichathletik U18 WM im 7-Kampf, auch U18 Jahresweltbestleistung, dazu ÖM Weitsprung mit 6,31 m. Beide durften sich auch über ein Fotoshooting mit GEPA Pictures freuen.
IMG 9965 Rookies

IMG 9952 TrogerBehindertensportler/in des Jahres 2015:
Christian Troger
- 1. Platz als Paratriathlet bei der ITU Langdistanz Weltmeisterschaft und 1. Platz bei der Europameisterschaft in der Mitteldistanz.
IMG 9951 Köck
Melissa Köck - alpiner Schilauf, gehörlos, 4 x Silbermedaille bei den Deaflympics im RTl, Super G, Slalom und Kombination in Magnitogorsk.
IMG 9981 OlympicSpecial Olympics Sportler – Sonderehrung:
Alexander Radin
– Bronze im 10.000 m Lauf der Special Olympics World Summer Games in Los Angeles.
Alexander Flechl gewann mit seinem Vater Albert Flechl bei den Special Olympics World Summer Games Gold im Unified Golf Teambewerb Level 3.
IMG 9974 LU KopieEhrung für die gesamte Laufbahn als Sportler, Trainer und Funktionär: Mag. Walter Ludescher als Fußball Nationalspieler und seinen Fußballstationen bei Austria Klagenfurt, Rapid Wien und Wacker Innsbruck. „LU“ war Trainer beim SV St. Veit, Austria Klagenfurt, Sturm Graz, SV Spittal, KACV und Grafenstein. SPK Ehrenpräsident Willy Haslitzer wusste alles, glänzte mit einer umfassenden Laudatio.
Der SPK bedankt sich für die Unterstützung dieser Sportlerehrung beim Land Kärnten mit LH und Sportreferent Dr. Peter Kaiser, bei Raiffeisen Meine Bank VS Mag. Peter Gauper, bei der Kärntner Milch mit Dir. Helmut Petschar, bei Villacher mit Marketingleiter Mag. Peter Peschel, bei Merck-Spittal mit GF DI Klaus Raunegger, bei der kelag mit Marketingchef Mag. Werner Pietsch, dem Casino Velden mit Dir. Othmar Resch und Marketingchef Hannes Markowitz und beim ARBÖ mit Mag. Thomas Jank. Dank gebührt auch der EUREGIO HTBLVA Ferlach für die Dekoration unter der Regie von Dir. Mag. Silke Bergmoser und unserem Druckpartner, der Fa. Loibnegger, Konica Minolta.
Der SPK sagt allen DANKE und hofft auf eine weitere gute Zusammenarbeit in der Zukunft. Tono Hönigmann führte, unterstützt von SPK-Obmann Marijan Velik, durchs Programm. Die „New Swing Combo“ und Show Acts vom Jailhouse Rock`n`Roll Club waren zusätzliche Highlights.

IMG 0029 Sportler KopieErgebnis Herren:
1. und Kärntner Sportler des Jahres 2015 Matthias Mayer – 1250 Punkte
2. Niko Resch – Gesamtweltcupsieger 49er Klasse, Olympiaqualifikation für Rio und WM-Achter – 970

3. Markus Ragger – bester österr. Schachspieler, war die Nr. 48 der Weltrangliste - 567
4. Michael Raffl – Eishockey NHL Spieler – 491
5. Albin Ouschan – 1. Platz in der Billard Weltrangliste, 1. Pl. China Open, EM-Team 3. und EM-Fünfter – 479

6. Max Franz – 2. der WC-Abfahrt Saalbach, 7 Top Ten WC-Platzierungen, WC-gesamt: 8. im Super G und 10. in der Abfahrt – 414
7. Martin Hinteregger – Fußball Nationalteamspieler mit Qualifikation für die EM 2016 – 377
8. Marco Haller – Sieg bei der Rad Tour de Fjord, Tour de France Premiere und 26. bei der Straßen-WM – 355
9. Daniel Mesotitsch – 5. Platz mit der Biathlon WM-Staffel, Staffel-Plätze 3 in Oslo und 4 in Hochfilzen und Ruhpolding - 177
10. Philipp Orter – nordischer Kombinierer, WM 14., WC-Achter in Seefeld und 9. in Kuusamo, 4. Im Team-Sprint Ramsau und Val di Fiemme – 168

Weitere Reihung: Kevin Haselsberger (130), Otmar Striedinger (130), Gerhard Schmid (120), Marco Schwarz (102), Rasid Mahalbasic (83), Alexander Gehbauer (40), Florian Berg (39), Edwin Kemboi (39), Mario Leitner (33) und Luca Tribondeau (21).
IMG 0003 Sportlerinnen Kopie
Ergebnis Damen:
1. und Kärntner Sportlerin des Jahres 2015 Jasmin Ouschan - 1.050 Punkte
2. Lisa Zaiser – 3. beim WC über 200 m Brust in Paris, WC 4. über 200 m Lagen in Moskau und Peking; Olympiaqualifikation für Rio – 777
3. Magdalena Lobnig – ruderte zum 9. WM Platz, schaffte einen Quotenplatz für Rio. Im WC wurden es die Ränge 3 (Varese), 4 (Bled) und 6 (Luzern) – 701
4. Anna Gasser – Snowboard-Slopstyle WM-Zweite, 2. beim US GP, 2. US Open in Vail- 668
5. Lisa Perterer – Triathlon Quali für Rio, WC 3. in China und 5. der WM-Serie in Neuseeland – 560
6. Eva Wutti – Triathlonsiege beim Ironman Klagenfurt und 70.3 in Norwegen – 332
7. Lisa Leitner – Kanutin mit U23-Teamsieg, U23 WM-Bronze im Kajak Einer, 15. WM K1 – 318
8. Sabine Schöffmann – 4. im Snowboard Gesamtweltcup, WC Sieg Slalom Montafon, 2. WC Slalom Japan, WM 12. im RTL und WM 14. im SL– 270
9. Sarah Lagger – U18 WM 2. im 7-Kampf, U18-Weltbesteleistung und österr. Meisterin im Weitsprung Allg. Klasse mit 6,31 m  – 240
10.Carmen Thalmann – Slalom WM 7., Platz 12 im Gesamtweltcup – 230

Weitere Reihung: Nadine Weratschnig (210), Ina Meschik (115),  Nina Weratschnig (103), Dunja Zdouc (101), Patrizia Pulling (97), Katharina Truppe (74), Julia Schmid (73), Sara Vilic (39), Monika Gollner (24), Olivia Wohlgemut (3).
22.12.2015 EKK